Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Konferenz*Feminism is Class War*feministischeKlassenpolitik*Berlin

16. März @ 17:30 - 17. März @ 19:30

$2 - $4

Die Konferenz will einen Beitrag dazu leisten, Theoretiker*innen und Praktiker*innen aus feministischen und Kämpfen gegen Ausbeutung ins Gespräch zu bringen und diesen für konkrete linksradikale Politik fruchtbar zu machen.

Ausführliche Infos gibt’s auf der Website! Es wird spannend…..

https://www.helle-panke.de/de/topic/3.termine.html?id=2723#pk_campaign=rls-newsletter&pk_kwd=03-2019

Programm

Samstag, 16.3.2019
17:30–17:45 Uhr: Ankommen
17:45–18:00 Uhr: Begrüßung
18:00–21:00 Uhr: Podiumsgespräch und Diskussion
Klasse. Geschlecht. Revolution.
Mit: Bafta Sarbo (Initiative Schwarze Menschen in Deutschland Bund e.V. – ISD Bund), Ines Schwerdtner (Ada-Magazin), Eva von Redecker (HU Berlin)
Moderation: TOP B3rlin
Eintritt: 2,00 Euro
Abendprogramm: feministischer Tresen

Sonntag, 17.3.2019
13:30–15:00 Uhr: parallele Workshop
Was sagt die Wissenschaft?
Workshop1: Fiona Kalkstein (Uni Göttingen): Materialismus und Intersektionalität
Workshop 2: Mike Laufenberg (TU Berlin): Queere Klassenpolitik
15:15–16:45 Uhr: parallele Workshops
Konkrete soziale Kämpfe
Workshop 3: Lily Schön (HTW Berlin): Frauenstreik als Aktionsform
Workshop 4: Lisa Bor: Arbeitsbedingungen bei Helpling
Workshop 5: Deutsche Wohnen Enteignen
Workshop 6: Stadtteilarbeit als verbindende Klassenpolitik
16:45–17:15 Pause
17:15 – 19:30 Uhr: Präsentation & Diskussion der Workshops
Was bleibt und wie weiter?
Abschlussveranstaltung:
Klasse: feministisch, antirassistisch und transnational

Input: Thesen von TOP B3rlin
Kommentare von:
– Basisgruppe Antifaschismus (Bremen)
– Alpha Kappa (Griechenland)
– Plan C (Großbritannien)

 

Kosten: Samstag: 2 Euro, Sonntag: 4 Euro

Veranstaltungsort

Rosa-Luxemburg-Stiftung
Franz-Mehring-Platz 1
Berlin, 10243
+ Google Karte
Website:
https://www.rosalux.de