Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen für 9. März 2019

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

laufend

*Workshop*Austausch*Party*FEMINISTISCHE-ESKALATION // Bonn

8. März @ 11:55 - 9. März @ 4:00
Alte VHS Bonn

Die Alte VHS soll zum Frauen*kampftag am 8. März ein feministischer, bestärkender Ort zur Vernetzung und Austausch von Bonner Frauen* und Queers* sein. Denn wenn wir uns austauschen und verstehen, können wir gemeinsam und solidarisch miteinander feministisch kämpfen. Die VHS daher am 8. März nur für alle FLTI*-Personen, das heißt Frauen, Lesben, Trans- und Interpersonen offen. Egal ob du schon viel über Feminismus weißt oder neu im Thema bist - komm vorbei! Bringt gerne auch Kinder mit. Solidarische Männer bieten ab 11:45 in der alten VHS eine Kinderbetreuung an. Um 17 Uhr ist am 8.3 die zentrale Bonner Demo zum Frauen*streik auf dem Marktplatz, zu der wir gemeinsam gehen möchten. + + + Abends ab 22 Uhr gibt es in der alten VHS die gradiose Party "Feministische Eskalation" von FLTI* für FLTI* & Friends, d.h. All Genders welcome. + + + Beim Einlass wird darauf geachtet, dass die Party zahlenmäßig nicht durch Männer dominiert wird. Feste Programmpunkte für das Programm am 8. März sind bereits: - Kleidertauschparty - DJ* Skillshare - Adbusting Workshop - Feministischer HipHop Dance - Ausstellung von Radical Cuteness (https://www.instagram.com/radicalcuteness) - Vulva* zeichnen - Siebdrucken - Feministisches Kino - Reizarmer Ruheraum zum Runterkomen - Austausch-/Leserunde: Transformative Gerechtigkeit - Was macht uns wirklich sicher? Wie können wir in Gemeinschaften Gerechtigkeit und Sicherheit (z.B. bei sexualisierter Gewalt) jenseits von Polizei organisieren? - Jamsession ... Alle diese Workshops sind von FLTI* für FLTI* & kostenlos. Über Spenden für die VHS bzw. die Kostendeckung freuen wir uns. Das Programm wird nie vollständig sein und auch noch am Tag selbst laufend wachsen. Stay tuned & kommt einfach vorbei - ob für 20 Minuten oder den ganzen Tag! Die VHS ist an dem Tag einfach ein offener Ort zum Reden, Dasein, Erkunden. Barrieren in der VHS: Die VHS ist nicht rollstuhlgerecht. Am 8. März wird es reizärmere, ruhige Räume ohne bunte, blinkende Lichter zum Zurückziehen geben. Wenn es etwas gibt, wie der Tag und die VHS (auch an allen anderen Tagen im Jahr) für dich zugänglicher gemacht werden kann oder du noch weitere Fragen&Anmerkungen hast, schreib sehr gerne an 8maerz_vhs@riseup.net .

Mehr erfahren »

TIP – smash the patriarchy, like roses in the fußgängerzone // Erlangen

8. März @ 23:00 - 9. März @ 23:00
Selbstverwaltetes Jugendhaus Erlangen, Wöhrmühle 7
Erlangen, Bayern 91056 Deutschland
+ Google Karte

Trouble in Paradise - smash the patriarchy, like roses you get in the fußgängerzone. 8.3.2019 // 23 Uhr Zentrum Wiesengrund Wöhrmühle 7 Erlangen guest DJ: DJ szu don TIP Crew: FLORA @floraxo2000 MONACCO GROPPER @monacco_gropper GRINDYLIA DOUBLE U CC @double u cc https://soundcloud.com/trouble_in_paradise   Mehr Infos auf der entsprechenden Facebookseite

Mehr erfahren »

12:30

Demo: prisoners solidarity! // Chemnitz

9. März @ 12:30 - 19:00

+++English Version Below+++ Wie in den vergangenen Jahren wollen wir gemeinsam verschiedenen Organisationen Solidarität mit den Gefangenen der JVA Chemnitz, die gemeinsam mit uns für das gute Leben kämpfen, zeigen. Prekäre Lebens- und Arbeitsbedingungen machen den Alltag der Frauen* in der JVA Chemnitz manchmal unerträglich. Kaum psychosoziale Betreuung, Repression die über den sogenannten Freiheitsentzug weit hinaus geht, Unterbringung von Trans* und Inter* die Gewalt und Diskriminierung mit sich bringen, minimal entlohnte Arbeit die nicht immer freiwillig ausgeführt wird,… All das wollen wir thematisieren und sagen: Stop it! Seid dabei und unterstützt uns dabei den Menschen in der JVA zu zeigen – wir haben euch nicht vergessen sondern kämpfen auch für euch! 12.30 Uhr: Treffpunkt ist der Vorplatz des Neuen Hörsaalgebäudes auf der Reichenhainer Straße. 13.30 Uhr: Start Richtung JVA die Demo endet am Hauptbahnhof Chemnitz Seid laut, seid bunt und sendet Grüße in den Knast! Just like in the past years we collectively want to show our solidarity with prisoners of the jail Chemnitz, who contend with us for a good life. Precarious life and work conditions create a sometimes unbearable everyday life for women* in the jail of Chemnitz. Hardly any psycho-social support, repression that goes way further than the so called imprisonment, accommodation of trans* and inter* that brings along violence and discrimination, minimally paid off work that isn't always done voluntarily,... We want to broach the issue of all of this and say: Stop it! Come by and support us showing the people in jail: we did not forget you - we will fight with you! 12.30 o'clock: meeting place is the area in front of Neues Hörsaalgebäude on Reichenhainer Straße. 13.30 o'clock: kick-off in direction of the jail demonstration ends at main train station of Chemnitz Be noisy, be colorful and send regards to jail!

Mehr erfahren »

13:30

Demo zum Frauenkampftag // Düsseldorf Hbf

9. März @ 13:30 - 14:00
DGB Haus, Friedrich-Ebert-Straße 34 – 38
Düsseldorf,
+ Google Karte

AUFRUF ZUR LANDESWEITEN DEMONSTRATION AM SAMSTAG, 09.März 2019 IN DÜSSELDORF Am 8. März ist Internationaler Frauenkampftag. Schon seit über 100 Jahren streiken, streiten und kämpfen wir für unsere Rechte und gegen jede Unterdrückung. Über die Welt breitet sich eine Bewegung von uns – streikende Frauen, Lesben, inter und nicht-binäre Personen sowie trans Männer (FLINT) – aus. Wir sagen: Es reicht! Wir werden am 8. März streiken und am nächsten Tag unsere Forderungen gemeinsam laut und sichtbar in einer landesweiten Demonstration auf die Straße tragen! Wir treten ein: für eine Welt, in der jede Arbeit wertgeschätzt wird gegen jegliche Ausbeutung unserer körperlichen, psychischen und emotionalen Arbeitskraft in Beziehungen als auch in der Lohnarbeit gegen den Pflegenotstand und den Mangel an kostenloser guter Kinderbetreuung und für die Aufwertung der Hebammen-, Reinigungs-, Erziehungs- und Pflegearbeit gegen die Abwälzung von schlecht bezahlter Arbeiten auf FLINT in unsicheren und rechtlosen Verhältnissen für unsere körperliche Selbstbestimmung und unser Recht auf Entscheidung sowie frei zugängliche Informationen darüber, wie, ob und wann wir schwanger werden oder eine ungewollte Schwangerschaft beenden für unsere Entscheidungsgewalt darüber, was oder wen wir schön finden, wie wir auszusehen oder uns zu kleiden haben gegen die starre Einteilung in Frau und Mann, gegen eine hierarchische Geschlechterordnung und für Anerkennung und Gerechtigkeit für trans Männer, trans Frauen, nicht-binäre und Interpersonen für ein Verbot von kosmetischen Genitaloperationen an inter Menschen ohne ihr Einverständnis für die Vielfalt der Geschlechter und Familienformen für unser Recht selbst zu entscheiden, wen wir lieben, ob, wann und mit wem wir Sex haben gegen die Abwertung und Kriminalisierung von Personen, die für Sex Geld nehmen für ein Zusammenleben, in dem niemand behindert wird gegen jegliche Form der Gewalt an FLINT gegen Krieg, Vertreibung und die Abschottung Europas sowie die Förderung alldessen durch die deutsche Politik und Wirtschaft gegen rassistische Hetze, Übergriffe, strukturelle Entrechtung und jegliche Gewalt gegen Menschen, die in der Hoffnung auf ein würdevolles Leben nach Deutschland gekommen sind für unser aller Recht auf angemessene Gesundheitsversorgung, Bildung und Wohnraum für die Erhaltung der Umwelt und die nachhaltige Nutzung von natürlichen Ressourcen für alle gegen rassistische, antisemitische, nationalistische, antifeministische, sexistische Politik und den weltweiten Rechtsruck Wir FLINT lassen uns nicht länger durch nationale Grenzziehungen und rassistische Zuschreibungen spalten und gegeneinander ausspielen. Wir kämpfen gegen den sexistischen und rassistischen Normalzustand. Wir wollen Solidarität und Respekt untereinander. Wir solidarisieren uns mit den Kämpfen von Frauen, Lesben, inter und nicht-binäre Personen sowie trans Männer auf der ganzen Welt. Wir sehen an der Revolution in Rojava, dass eine feministische Utopie erkämpft werden kann. Schließ dich an! Komm mit uns am 9. März laut und kämpferisch in Düsseldorf auf die Straße! Samstag, 09.März 2019 Treffen: ab 13:30 Uhr Auftaktkundgebung 14:00 Uhr Treffpunkt: vor dem DGB-Haus, Friedrich-Ebert-Straße 34 – 38, Düsseldorf (3 Minuten vom Hbf) Feminismus heißt Widerstand! Mach mit! all gender welcome

Mehr erfahren »

14:00

Feministisches Streikcafé // Flensburg

9. März @ 14:00 - 18:00
Café Ausgefuchst Flensburg, + Google Karte

***english below*** Einen Tag nach dem Internationalen Frauen*kampftag möchten wir einen FLTI*Raum schaffen für den Austausch über feministische Streikmöglichkeiten auch über den 8. März hinaus. Euch erwarten verschiedene Infomaterialien, ein Mitbringbuffet und viel freier Raum für eure Inputs, Diskussionsfragen und Ideen in lockerer Runde. Wir möchten diese Veranstaltung so weit wie möglich barrierefrei gestalten. Schreibt uns gerne eure Anregungen dazu oder wenn ihr konkret mithelfen wollt. Leider können wir aufgrund mangelnder Nachfrage doch keine Kinderbetreuung anbieten. Natürlich ist es möglich,Kinder zum Kulturhof mitzubringen, eine Spielecke ist vorhanden. FLTI steht für FrauenLesbenTransInter und bedeutet im Umkehrschluss, dass Cis-Männer an diesem Abend nicht teilnehmen dürfen. (Cis ist eine Person, wenn sie sich dem Geschlecht zugehörig fühlt, in das sie nach der Geburt eingeordnet wurde.) Cis-Männer können uns gerne unterstützen, indem sie bis 13:30 etwas fürs Buffet vorbeibringen, Kinder betreuen oder andere Aufgaben von Freund*innen oder Verwandten übernehmen, um ihnen die Teilnahme zu ermöglichen. Anregungen und Fragen am besten per Mail an feministische_aktion_fl@mail.de ___________________________________ One day after the international women's* day we want to create a WLTI* space for talking about feminist strike practices beyond March 8th. You can expect a range of literature/materials, a potluck (you can bring something to eat and share) and a lot of open space for your inputs, questions and ideas in a casual atmosphere! We want to organize this event as accessible as possible. Please share your suggestions with us or offer concrete help. Of course, you can also bring your children with you, there are toys and an outside space for playing. WLTI* is short for WomenLesbiansTransInter, this means that cis men can't attend this event. A person is cis when they identify with the gender they were assigned with when they were born. Cis men are welcome to support us by bringing something for the potluck until 1:30 pm, caring for children and other people in need of care or do others works of FLTI* friends and family to make it possible for them to take part in this event. You can send us further suggestions and questions via mail: feministische_aktion_fl@mail.de

Mehr erfahren »

23:00

Patriarchat wegbassen!*MenschMeier*Berlin

9. März @ 23:00 - 10. März @ 10:00
Mensch Meier, Storkower Straße 121
Berlin, 10407
+ Google Karte

Auf die Straße - fertig - los! Auch 2019 wird Reclaim Club Culture wieder unerträgliche Zustände wegbassen - und dazu gehören vor allem Faschismus und das Patriarchat. Passend zum Frauen*kampftag haben wir zusammen mit PRIZM:Berlin in allerbester Soli-Rave-Manier ein fettes Programm für euch aus dem Boden gestampft: Ein All-Female*-Line up von Techno über Deep House und Downtempo bis zu feministischem Hip-Hop. Außerdem gibt's neben einer (un)ordentlichen Portion "AfD wegbassen" ein buntes Program aus Panel, Sitzblockaden-Workshop und noch viel mehr, was das widerständige Herz erfreut. Das Ziel ist einfach und schlicht: Das Patriarchat wegbassen! Konkrete Informationen zum Frauenkampftag findet ihr unter: https://frauenstreik.org // Feministischer Streik Alle Erlöse der Veranstaltung werden genutzt zur finanziellen Unterstützung zukünftiger Protestaktionen, alternativer Clubkultur und feministischer Wissensproduktion.   Das Line-up besteht aus 100% female*-Artists. Ab 23 Uhr beleuchten wir unter anderem in einem Panel die Intersektionalität in der Protestkultur und bieten für alle Interessierten einen Sitzblockade-Workshop an. Beim Live-Siebdruck könnt ihr außerdem eure Lieblingsteile in feministisch revolutionäre Einzelteile verwandeln - also bringt genug Klamotten mit!

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren