Bonn

Tagesablauf

 

Frauen*StreikCAFÉ

Ort: Marktplatz, 53111 Bonn
Zeit: 07:00-20:00 Uhr

AM 8. MÄRZ IST FRAUENKAMPFTAG!
Du hast es satt, missachtet zu werden? Du hast es satt, diskriminiert, angefasst oder verbal angegangen zu werden? Die Witze der männlichen Kollegen oder deiner Lehrer sind langsam einfach nicht mehr lustig?

Du hast was zu sagen? Du willst, dass unsere Töchter es einmal anders haben? Du willst in der Mittagspause ein Zeichen setzen, heute die Hausarbeit liegenlassen, dich einfach mal informieren? Du willst mit uns streiken?

— DANN LADEN WIR DICH HERZLICH IN UNSER STREIKCAFÉ EIN! —
Hier wollen wir uns austauschen, uns miteinander vernetzen. Wir wollen uns über unser Frau*-Sein, unsere Kämpfe, unsere Probleme aber auch unsere Stärke unterhalten. Wir wollen einander zuhören und uns über Generationen, politische Meinungen und soziale Hintergründe hinweg verknüpfen und Gemeinsamkeiten suchen.

Es wird Kaffee und Kuchen (hoffentlich von Männern* gebacken und gekocht) für uns geben! Für nette Café-Atmosphäre inklusive Musik und Literatur wird gesorgt.

Bringt gern eure Kinder mit – für Spielzeug und Betreuung wird gesorgt!

Um 17 Uhr starten dann gemeinsam mit einer Demo durch die Bonner Innenstadt!
___________________________

Eure Männer*, Kollegen und Freunde sind solidarisch mit dem Frauen*Streik? Sie haben Lust, unser Vorhaben zu unterstützen?
Bittet sie um einen selbstgebackenen Kuchen oder darum, eine Spülschicht bei unserem Café zu übernehmen :). Auch zu unserer Demo sind natürlich alle solidarischen Männer* herzlich eingeladen!

https://www.facebook.com/events/315341395758111/

 

Frauen*Streik Demonstration

Ort: Marktplatz Bonn
Zeit: 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Wenn wir streiken, steht die Welt still!

Schon seit über 100 Jahren streiken, streiten und kämpfen wir für unsere Rechte und gegen jede Unterdrückung. Noch immer werden wir Frauen und Queers* täglich diskriminiert und ausgebeutet. Ob wir mit dem Kugelschreiber, dem Besen, am Computer oder zuhause arbeiten, ob wir entlohnt werden oder nicht – wir sollen diese Arbeit klaglos unbeachtet und wie selbstverständlich mit einem Lächeln erledigen. Jetzt sagen wir: Es reicht!

Wir demonstrieren für eine gerechte Welt, ohne Sexismus, Diskriminierung, Krieg und Umweltzerstörung. Wir demonstrieren für uns selber und um allen zu zeigen, dass wenn wir zusammenstehen, wir die Welt verändern können.

Mehr Infos gibt’s jeden Sonntag bei unseren Vernetzungstreffen.

https://www.facebook.com/events/363923351113005/